Aktuelles

Abfallkonzept 2022
klicken Sie hier.


Kiesgrube Treiten Finsterhennen
klicken Sie hier.


Treiten-Info 2022
Nr. 01/2022

Nr. 02/2022


Amtliche Mitteilungen 2022
Nr. 01/2022

Nr. 02/2022


 
eUmzug
eBau
Kulturlegi
Feuerwehr
Gemeinderat mit Verwaltung

Der Gemeinderat Treiten sowie das Verwaltungsteam heissen Sie herzlich auf unserer Homepage willkommen.


Neuigkeiten

Abstimmung vom 25.09.2022; Resultat Treiten

Lesen Sie hier das Resultat der eidg. und kant. Abstimmung der Gemischten Gemeinde Treiten.


Burgerversammlung vom 14.09.2022; Protokoll

Lesen Sie hier das Protokoll der letzten Burgerversammlung vom 14.09.2022. Das Protokoll liegt vom 26.09. – 26.10.2022 öffentlich auf.

Während der Auflage kann schriftlich Einsprache beim Gemeinderat gemacht werden.
Der Gemeinderat entscheidet über die Einsprachen und genehmigt das Protokoll.


Bauinventar nach Art. 10d Abs. 1 Bst. a BauG; Teilrevision, öffentliche Einsichtnahme

Die Bauinventare der erwähnten Gemeinden sind von der Denkmalpflege des Kantons Bern überarbeitet worden. Es handelt sich um Teilrevisionen. Die Aktualisierungen betreffen insbesondere die erhaltenswerten Inventarobjekte und die allfällige Neuaufnahme von Inventarobjekten im Rahmen der ordentlichen Nachführung des Bauinventars.

Vor der Inkraftsetzung durch das kantonale Amt für Kultur werden die teilrevidierten Bauinventare gemäss Art. 13d in Verbindung mit Art. 13a Abs. 1 BauV veröffentlicht.
Interessierte haben die Möglichkeit, die Entwürfe einzusehen: von Montag, 22. August, bis und mit Donnerstag, 20. Oktober 2022, während der ordentlichen Öffnungszeiten auf dem
Regierungsstatthalteramt Seeland (Baukanzlei) im Amthaus, 1. Stock, Stadtplatz 33 in Aarberg. Die Entwürfe können auch online auf der Webseite der Denkmalpflege des Kantons Bern
oder hier heruntergeladen werden.

Nach Art. 13a BauV können sich die in Art. 35 Abs. 2 und Art. 35a BauG genannten Personen, Organisationen und Behörden zum Entwurf äussern und Anträge stellen. Äusserungen und Anträge müssen schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist (Datum der Postaufgabe) bei der Denkmalpflege des Kantons Bern, Schwarztorstrasse 31, Postfach, 3001 Bern eingereicht werden.

Es ist nicht möglich, die Aufnahme eines Objekts ins Bauinventar mit einem Rechtsmittel anzufechten. Es kann mit Beschwerde nur gerügt werden, dass das Inventar unvollständig sei, also Objekte darin fehlen würden (Artikel 13a Abs. 4 BauV). Eigentümerinnen und Eigentümer, die möchten, dass ihr Objekt aus dem Inventar entlassen wird, können dies im Baubewilligungs- oder Nutzungsplanverfahren verlangen.

Im Übrigen verweisen wir auf Art. 13a-c BauV.

Amt für Kultur, Denkmalpflege des Kantons Bern

Merkblatt


Geringfügige Änderung des Zonenplanes betreffend Parzelle Nr. 311 und 387 nach Art. 122 Abs. 7 der BauV. vom 06.03.1985

Beschluss des Gemeinderates / Bekanntmachung nach Art. 122 Abs. 8 BauV.

Der Gemeinderat von Treiten hat die vorerwähnte geringfügige Änderung des Zonenplanes am 13. Dezember 2021 beschlossen.

Gegen den Beschluss des Gemeinderates kann innert der Frist von 30 Tagen ab Publikation beim Amt für Gemeinden und Raumordnung (Abteilung Orts- und Regionalplanung) Nydeggasse 11/13, 3011 Bern, schriftlich und begründet Beschwerde erhoben werden.

Die Unterlagen können hier heruntergeladen werden:
Änderung Ortsplan
Änderung Zonenplan

Gemeinderat Treiten


30er Zone

Lesen Sie hier alle Neuigkeiten zu der geplanten 30er Zone.

Seniorenmittagstisch 2022

Hier finden Sie den Flyer für den Seniorenmittagstisch 2022 organisiert durch die Landfrauen Treiten. ACHTUNG: Der Mittagstisch im Novemver findet neu am 02.11.2022 statt.

Patrouille Suisse

Hier können Sie das Jahresprogramm 2022 der Patrouille Suisse herunterladen.


Baubewilligungsverfahren - eBau

Am 1. März 2022 tritt die Gesetzgebung zum elektronischen Baubewilligungsverfahren (eBau) in Kraft. Mit eBau steht seit 2019 eine zentrale elektronische Lösung des Kantons zur Abwicklung des Baubewilligungsverfahrens zur Verfügung. Ab 1. März 2022 ist für die Einreichung von Baugesuchen eBau obligatorisch. Ab diesem Datum können Baugesuche und alle weiteren Gesuche des Baubewilligungsverfahrens (inkl. Meldeverfahren von Solaranlagen), für welche nicht bereits vorher das Verfahren eröffnet wurde, nur noch im eBau, also elektronisch eingereicht werden.

In der kantonalen Softwarelösung eBau können die Gesuchsformulare einfach elektronisch ausgefüllt, die zugehörigen Pläne hochgeladen und der Gemeinde übermittelt werden. Die ausgedruckten und unterzeichneten Baugesuchsformulare sind bis auf Weiteres zusammen mit den unterzeichneten Bauplänen im Doppel in Papierform bei der Gemeindeschreiberei einzureichen.

Bis zur Schaffung der gesetzlichen Grundlage für den elektronischen Rechtsverkehr, bleiben die Papierakten die massgebenden Akten.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Fristen erst laufen, wenn die Unterlagen inkl. Beilagen (mit Originalunterschriften) in Papierform auf der Gemeinde sind. Die Bestimmungen des Baubewilligungsdekrets nach Art. 10ff. betreffend Form und Inhalt der Baueingabe gelten auch für die elektronische Baueingabe.

Der Bauentscheid wird, wie bis anhin, noch per Post eröffnet.

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich an die Gemeindeschreiberei wenden.


Kulturlegi; jetzt auch in Treiten

Menschen mit schmalem Budget sollen vergünstigten Zugang zu Bildung, Sport und Kultur
erhalten. Was in der Stadt Bern seit mehr als 10 Jahren möglich ist, wird nun auch in
Treiten Realität. Die Gemeinde ist seit dem 01.01.2022 Mitglied der Kulturlegi des Kantons Bern.

Die Kulturlegi ist ein Produkt von Caritas Schweiz. Um eine Kulturlegi beantragen zu können, muss eine Person aus der Familie Sozialhilfe, Ergänzungsleistungen oder ein Einkommen knapp über dem Existenzminimum beziehen (ausgewiesen durch die zweithöchste Stufe der Prämienverbilligung).

Lesen Sie hier mehr dazu.


Gemeindeverwaltung Treiten
Unterdorf 9
3226 Treiten

Telefon            032 313 18 93
E-Mail


Schalteröffnungszeiten

Montag            08.00 - 11.30 Uhr
                         16.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch          08.00 - 11.30 Uhr
Donnerstag    08.00 - 11.30 Uhr


Die telefonische Erreichbarkeit ist dabei wie folgt:

Montag            08.00 - 11.30 Uhr 
                         13.30 – 18.00 Uhr
Mittwoch         08.00 - 11.30 Uhr
Donnerstag   08.00 - 11.30 Uhr
                         13.30 – 16.00 Uhr

Nach vorheriger Verabredung sind wir auch ausserhalb der Schalterzeiten für Sie da.