Aktuelles

Entsorgungskonzept 2022
klicken Sie hier.


Kiesgrube Treiten Finsterhennen
klicken Sie hier.


Treiten-Info 2022
Nr. 01/2022

Nr. 02/2022

Nr. 03/2022


Amtliche Mitteilungen 2022
Nr. 01/2022

Nr. 02/2022

Nr. 03/2022


 
eUmzug
eBau
Kulturlegi
Feuerwehr
Gemeinderat mit Verwaltung

Der Gemeinderat Treiten sowie das Verwaltungsteam heissen Sie herzlich auf unserer Homepage willkommen.


Neuigkeiten

Grüngutentsorgung; Zusatzabfuhr am 25. November 2022

Da der Oktober 2022 zu mild war, fallen die Blätter erst jetzt von den Bäumen und dies sorgt dafür, dass auch im November noch viel Grüngutabfall anfällt. Aus diesem Grund haben wir eine Zusatzabfuhr für den 25. November 2022 organisiert.

Besten Dank für die Kenntnisnahme.


Aufhebung Kieswerkstrasse Treiten – Finsterhennen

Die Vigier Beton Kies Seeland Jura AG, Finsterhennen, hat im 2019 das Baugesuch gestellt, die Werkzufahrtsstrasse zurückzubauen. Dieses Vorhaben wurde am 20. Januar 2020 bewilligt.

Im Juni 2022 wurde die Sperrung der Durchfahrtstrasse zum Kieswerk Finsterhennen bereits angekündigt. Aus abbautechnischen Gründen hat sich die Sperrung verzögert. Gerne informieren wir Sie nun darüber, dass die Kieswerkstrasse per 18. November 2022 gesperrt wird. Die Zufahrt zum Werk (via Umleitung) bleibt gewährleistet und ist signalisiert.

Hier finden Sie den Situationsplan mit der betroffenen Strasse.

Besten Dank für die Kenntnisnahme.


Grüngutentsorgung; Dezember 2022 bis Februar 2023

In den Monaten Dezember 2022 bis Februar 2023 finden nur noch einmal pro Monat die Grüngutentsorgung statt. Bitte konsultieren Sie hierzu unser Entsorgungskonzept, welches wir anfangs Jahr versendet haben.

Die Termine Januar und Februar 2023 werden bald mit dem neuen Entsorgungskonzept bekannt gegeben.

Besten Dank für die Kenntnisnahme.


Notfalltreffpunkt; Information an die Bevölkerung

Die Gemeinde Treiten hat per 01.10.2022 das Konzept «Notfalltreffpunkte Kanton BE» in Betrieb genommen. Die Notfalltreffpunkte (NTP) ermöglichen in Katastrophen oder Notlagen sowie bei einem flächendeckenden Ausfall der Kommunikationsmittel den Informationsaustausch zwischen den Behörden und der Bevölkerung.

In Katastrophen und Notlagen ist es für die Bevölkerung wichtig, sich rechtzeitig und umfassend informieren und bei Bedarf Unterstützung anfordern zu können. Die Notfalltreffpunkte erlauben den Informationsaustausch zwischen den Behörden und der Bevölkerung auch unter erschwerten Bedingungen. Die Bevölkerung hat an diesen Standorten zudem die Möglichkeit, Notrufe abzusetzen, wenn sonst keine Kommunikation möglich ist. Die Notfalltreffpunkte dienen ebenfalls als Standorte, an denen Hilfsgüter abgegeben werden könnten.

Jeder Notfalltreffpunkt ist im Ereignisfall mit einem orange-blauen Logo gekennzeichnet. Die NTP befinden sich an einem zentralen Standort der Gemeinde, so dass sie für die Mehrheit der Bevölkerung innert 15 bis 30 Minuten erreichbar sind.

Sollte ein ausserordentliches Ereignis eintreten, wird der Betrieb dieser Notfalltreffpunkte aufgenommen und via Radio, Fernsehen, Alertswiss oder über Lautsprecherdurchsagen mitgeteilt.

Notfalltreffpunkt in Treiten: Beim Brunnen vor dem Gemeindehaus Treiten

Informationen zu den Notfalltreffpunkten und zur Notfallplanung sind unter www.notfalltreffpunkt.ch ersichtlich oder bei der Wohngemeinde über ein Flugblatt einsehbar.

30er Zone

Lesen Sie hier alle Neuigkeiten zu der geplanten 30er Zone.

Seniorenmittagstisch 2022

Hier finden Sie den Flyer für den Seniorenmittagstisch 2022 organisiert durch die Landfrauen Treiten. ACHTUNG: Der Mittagstisch im Novemver findet neu am 02.11.2022 statt.

Patrouille Suisse

Hier können Sie das Jahresprogramm 2022 der Patrouille Suisse herunterladen.


Baubewilligungsverfahren - eBau

Am 1. März 2022 tritt die Gesetzgebung zum elektronischen Baubewilligungsverfahren (eBau) in Kraft. Mit eBau steht seit 2019 eine zentrale elektronische Lösung des Kantons zur Abwicklung des Baubewilligungsverfahrens zur Verfügung. Ab 1. März 2022 ist für die Einreichung von Baugesuchen eBau obligatorisch. Ab diesem Datum können Baugesuche und alle weiteren Gesuche des Baubewilligungsverfahrens (inkl. Meldeverfahren von Solaranlagen), für welche nicht bereits vorher das Verfahren eröffnet wurde, nur noch im eBau, also elektronisch eingereicht werden.

In der kantonalen Softwarelösung eBau können die Gesuchsformulare einfach elektronisch ausgefüllt, die zugehörigen Pläne hochgeladen und der Gemeinde übermittelt werden. Die ausgedruckten und unterzeichneten Baugesuchsformulare sind bis auf Weiteres zusammen mit den unterzeichneten Bauplänen im Doppel in Papierform bei der Gemeindeschreiberei einzureichen.

Bis zur Schaffung der gesetzlichen Grundlage für den elektronischen Rechtsverkehr, bleiben die Papierakten die massgebenden Akten.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Fristen erst laufen, wenn die Unterlagen inkl. Beilagen (mit Originalunterschriften) in Papierform auf der Gemeinde sind. Die Bestimmungen des Baubewilligungsdekrets nach Art. 10ff. betreffend Form und Inhalt der Baueingabe gelten auch für die elektronische Baueingabe.

Der Bauentscheid wird, wie bis anhin, noch per Post eröffnet.

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich an die Gemeindeschreiberei wenden.


Kulturlegi; jetzt auch in Treiten

Menschen mit schmalem Budget sollen vergünstigten Zugang zu Bildung, Sport und Kultur
erhalten. Was in der Stadt Bern seit mehr als 10 Jahren möglich ist, wird nun auch in
Treiten Realität. Die Gemeinde ist seit dem 01.01.2022 Mitglied der Kulturlegi des Kantons Bern.

Die Kulturlegi ist ein Produkt von Caritas Schweiz. Um eine Kulturlegi beantragen zu können, muss eine Person aus der Familie Sozialhilfe, Ergänzungsleistungen oder ein Einkommen knapp über dem Existenzminimum beziehen (ausgewiesen durch die zweithöchste Stufe der Prämienverbilligung).

Lesen Sie hier mehr dazu.


Gemeindeverwaltung Treiten
Unterdorf 9
3226 Treiten

Telefon            032 313 18 93
E-Mail


Schalteröffnungszeiten

Montag            08.00 - 11.30 Uhr
                         16.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch          08.00 - 11.30 Uhr
Donnerstag    08.00 - 11.30 Uhr


Die telefonische Erreichbarkeit ist dabei wie folgt:

Montag            08.00 - 11.30 Uhr 
                         13.30 – 18.00 Uhr
Mittwoch         08.00 - 11.30 Uhr
Donnerstag   08.00 - 11.30 Uhr
                         13.30 – 16.00 Uhr

Nach vorheriger Verabredung sind wir auch ausserhalb der Schalterzeiten für Sie da.

Schliessung der Schalter der Gemeindeverwaltung in der Altjahrs- und Neujahrswoche
Von Donnerstag, 22. Dezember 2022 bis und mit Freitag, 06. Januar 2023 bleibt der Schalter der Gemeindeverwaltung Treiten geschlossen. Ab dem 09. Januar 2023 sind wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.